Drucken

 

Historie der Bosse-Jonge`85

 

 

Jubilare 25 Jahre Bosse Jonge'85

 

 

April 1985

 

Juni 1985

 

1986

Thema: Die Schwarzwaldklinik.

Seitdem nehmen die Bosse-Jonge in ununterbrochener Reihenfolge am Rosenmontagszug und an der Proklamierung des Karnevalsprinzen teil.

 

1987

 

1988

 

1991

 

1995

Als öffentlicher Veranstaltung mit Unterhaltungsprogramm und Kapelle machten uns 350 Gäste ihre Aufwartung.  Schirmherr des Jubiläums war der damalige Leiter der Kreissparkasse Düren, Herr Jakob Braun.

 

1997 und 1998

 

1999

 

2000

 

2001

 

2002

 

2003

Bei 13 Spielen gab es: 10 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage

2. Platz beim Hallenturnier Eschweiler

 

2004

 

2005

SC Merzenich aus den Jahren 1989/1990.

 

2006

 

2007/2008

den 2. Platz

 

2009

 

 

2010

 im Saal des Vereinslokals „Zum Boss“

 

2011

 

Spielbetrieb:

 

Das erste Spiel wurde im Juni 1985 gegen eine Thekenmannschaft aus Birkesdorf

durchgeführt und fand auf dem Sportplatz der Landesklinik Düren statt.

Die Bosse-Jonge gewannen das Spiel mit 3:2

Im Jahr 1985 fanden noch 3-4 weitere Spiele statt. In den darauf folgenden Jahren wurden immer 10-20 Spiele gegen andere Theken-, Freizeit- und Betriebsmannschaften vereinbart.

Seit 2007 spielen die Bosse-Jonge in der Hobbyliga Düren.

Diese Spiele werden auf  Kleinfeld mit 7 Spielern durchgeführt.

Zusätzlich werden 2-3 Großfeldspiele terminiert.

Ältere Spieler Ü40 spielen gemeinsam mit der AH des SC Merzenich in der AH-Kreisliga.

Seit vielen Jahren nehmen die Bosse-Jonge`85 an Turnieren in den Kreisen Düren, Euskirchen, Bergheim und Aachen teil.

 

Turniere:

 

Das erste Turnier der Bosse-Jonge´85 wurde bereits ein Jahr nach der Vereinsgründung organisiert.

An einem Samstag im Juni 1987 fanden sich dann zehn Mannschaften aus den Kreisen Düren, Aachen, Krefeld und Bergheim in Merzenich ein.

Gespielt wurde in 2 Gruppen mit 5 Mannschaften als 11er Teams. Das Turnier begann bereits um 9:00 Uhr und endete erst spät abends.

Bis 1992 wurde in diesem Rhythmus gespielt bevor man wegen mangelnder 

11er Mannschaften auf Kleinfeld mit 7 Spielen umstellen musste.

In diesem Modus findet das Turnier der Bosse-Jonge´85 ohne Unterbrechung bis heute statt.